Lärmschutz Noise Reducer®
Lärmschutz Koko Wall
Lärmschutz Koko Wall lite
Lärmschutz Garden Wall
Koko Wall

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Lärmschutz-Zaun Koko Wall

KOKO WALL®
eignet sich als Lärmschutzwand für den öffentlich-kommunalen Bereich an stark befahrenen Straßen und Autobahnen, an Spiel- und Sportplätzen, an Industrie und Gewerbeobjekten.
Zwei Reihen sicher fixierte Recyclingkunststoffrohre sind mit natürlichen Kokosfasern ummantelt. Durch die raffinierte Konstruktion einer schalldämmenden Stahlplatte zwischen den beiden Reihen geräuschabsorbierender Kokosröhren entsteht eine Art Sandwich-Konstruktion. Diese wird durch einen verzinkten Stahlrahmen sicher und stabil gehalten.
Die im Baukastensystem vorgefertigten Lärmschutz-Elemente werden zwischen verzinkte Stahlträger montiert und anschließend sicher befestigt.
KOKO WALL kann sowohl unbepflanzt als auch durch das Einsetzen von Rankpflanzen am Wandfuß extensiv begrünt werden.
Eine artgerechte Bepflanzung verleiht der Lärmschutzwand KOKO WALL® nicht nur optische Akzente, sondern schützt auch die Kokosfasern vor Witterungseinflüssen.

Die Kokosfasern werden aufgrund der Sonneneinstrahlung im Laufe der Zeit ausbleichen. Die Wände behalten dennoch ihre natürliche Ausstrahlung. Wir empfehlen, die (noch) nicht begrünten Teile der Wand mit Holzbeize oder Bankirai-Öl zu schützen.




 

Lärmschutz Koko Wall lite

Lärmschutzwand Koko Wall



Gute Gründe für Koko Wall Lärmschutzwand

höhenabhängig nur ca. 150 – 250 mm breit (inkl. Pfostenträger)
KOKO WALL® wirkt optisch unbepflanzt oder mit extensiver Bepflanzung
„Graffiti-Künstler“ verursachen hier keine außerplanmäßigen (Reinigungs-)Kosten
Verstärkte Feinstaub- und Schadstoffbindung
Reduzierung von Strömungsflüssen und Windgeschwindigkeiten
Assimilation von CO2


Technische Daten

Bautiefe: höhenabhängig 150 – 250 mm (Elementbreite 80 mm)
Bauhöhe: max. 6.000 mm (mehrere Elemente übereinander gestapelt)
Elemente: max. 3.960 mm lang, doppelreihige Kokosröhren im U-Profilrahmen 80/50/3 mm mit beschichteter
Stahlplatte zwischen den Reihen mit Kokosröhren
Gewicht: ca. 25 kg/m⊃2;
Pfosten: IPE- bis HE-A 240 (höhenabhängig), feuerverzinkt nach EN ISO 1461
Pfostenachsmaß: max. 4.000 mm (abhängig von der Bauhöhe)
Befestigung: je Pfosten mit selbstbohrenden Schrauben 6,3 x 38 mm
Schalldämmung: 30 dB (Gruppe B3 gemäß DIN EN 1793-2)
Schallabsorption: 7 dB (Gruppe A2 gemäß DIN EN 1793-1)


WEITERE INFORMATIONEN AUF ANFRAGE !!!! HIER KLICKEN



Druckbare Version

Bernhardt Zaunsysteme - Kreuzholzstraße 10 - 67069 Ludwigshafen © 2015